Gelesenes

Eine willkürliche Sammlung von Rezensionen zu Büchern, die ich gelesen habe. Da ich sie ohnehin lese, ist es keine große Sache für mich, ein paar Gedanken dazu aufzuschreiben. Ich verspreche aber nicht, dass ich das für jedes gelesene Buch durchziehe.

31.12.2017

Tales from Earthsea

von Ursula K. Le Guin
Abtauchen in eine Welt voller Sagen

25.8.2017

Shades of Grey

von Jasper Fforde
Farbenfrohe Dystopie

2.6.2017

To The Lighthouse

von Virginia Woolf
Einblick in das Leben einer Familie

15.5.2017

Thing Explainer

Complicated Stuff in Simple Words von Randall Munroe
Unterhaltsam und lehrreich

4.5.2017

Coraline

von Neil Gaiman
Ein starkes Mädchen behauptet sich in einer bedrohlichen Welt

28.4.2017

The Annotated Alice

von Lewis Carroll
Ein Klassiker mit weitreichendem Einfluss

24.4.2017

The Absolute Sandman und Sandman Overture

von Neil Gaiman
Entführung ins Reich der Träume

17.4.2017

Krähen

Ein Portrait von Cord Riechelmann
Gelungenes Portrait der Krähen- und Rabenvögel

12.4.2017

Jonathan Strange & Mr Norrell

von Susanna Clarke
Großartig, voller Witz, Spannung und Magie

23.3.2017

What to Think About Machines That Think

Today's Leading Thinkers on the Age of Machine Intelligence von John Brockman (Hrsg.)
Buntes Sammelsurium verschiedenster Ideen und Denkansätze zum Thema Künstliche Intelligenz

13.3.2017

Stupsi erklärt den Baum

Ein Igel erklärt die Körpersprache der Bäume von Claus Mattheck
Anschauliche Darstellung des Verhaltens von Bäumen

26.2.2017

The Mount

von Carol Emshwiller
Bewegend und einfühlsam

25.2.2017

Zart besaitet

Selbstverständnis, Selbstachtung und Selbsthilfe für hochsensible Menschen von Georg Parlow
Empfehlenswerte Auseinandersetzung mit dem Thema Hochsensibilität

26.1.2017

Ubik

von Philip K. Dick
Science Fiction Verwirrspiel