Unterstützen

It´s all about the money

Was mir hilft weiter zu machen ist natürlich positives Feedback, Luft und Liebe. Was mir ganz konkret weiterhilft ist Geld. Ich bin lange nicht an einem Punkt, an dem ich mir einbilden würde, vom Schreiben – jetzt nicht Programmzeilen – leben zu können. Aber ich werde ja wohl träumen dürfen, dass das irgendwann der Fall ist.

Es hilft tatsächlich enorm, wenn Leute meine Schrifterzeugnisse toll finden. Dann mache ich das alles nicht nur für mich. Zudem stünde mir der Weg offen, einem Verlag zu vermitteln: Hey, hier gibt es einen Haufen Leute, die meinen Scheiß lesen wollen, also druckt das gefälligst und werdet mit mir reich.

Schöner finde ich aber, wenn ihr direkt sagt: Hey, das ist mir ‘nen Euro (oder mehr) wert. So könnt ihr selber entscheiden, wie viel ihr für etwas geben wollt und könnt. Ich mag es auch, wenn Dinge frei zugänglich sind und Leute daran teilhaben können, die sich das sonst nicht leisten könnten.

Ein Verlag übernimmt natürlich eine ganze Menge Arbeit, wie professionellen Druck und so weiter, daher würde ich diese Option für ein geeignetes Werk nicht ausschließen.

Ich stehe noch am Anfang und habe ohnehin nicht alle Antworten – das wird sich wohl nach und nach ergeben. Ihr könnt mir helfen, diesen Weg zu gehen. Ich freue mich auch über Korrekturvorschläge oder sonstige Hinweise, wie ich Dinge besser machen kann.

Für all dies könnt ihr mich gerne kontaktieren oder auch, um meine Kontodaten zu erfragen oder mir sonst irgendetwas mitzuteilen. Geld könnt ihr auch bequem über Paypal an mich loswerden, bedenkt aber, dass die da ganz gut abkassieren.


Ich freue mich über jede Unterstützung